Musikalische Leitung

Sabine Wüsthoff arbeitet als freischaffende Komponistin, Dirigentin und Pädagogin in Berlin. Ihr kompositorisches Schaffen umfasst Werke für Orchester, Bühnenmusik sowie Kammer- und Chormusik. Sabine Wüsthoff hat mit dem Schöneberger Kammerorchester und verschiedenen Berliner Chören große Oratorien aufgeführt u.a. von Bach, Mozart, Brahms, Rutter und Britten. Die Wiederentdeckung vergessener oder wenig bekannter Werke sowie die Pflege zeitgenössischer Kompositionen liegt ihr besonders am Herzen. Neben dem SKO leitet Sabine Wüsthoff den preisgekrönten Berliner Mädchenchor und den professionellen Kammerchor Canto Berlin. Sie gibt regelmäßig Fortbildungskurse für Chorleiter und Dirigenten im In-und Ausland. 2015 wurde ihr die Geschwister-Mendelssohn-Medaille für ihre Verdienste um das Berliner Chorleben vom Chorverband Berlin verliehen.